Der Paderborner Dom beeindruckt durch sein Alter, seine Größe, seine gewachsene Formensprache im Laufe der Stilepochen, seine Ausstattung und seinen gepflegten Erhaltungszustand mit den laufenden Modernisierungen.

Viele dieser Aspekte werden besondern in Bildern und Videos klar. Über diese Seite finden Sie in der kommenden Zeit mehr und mehr kommentierte Bildergalerien, in denen Sie Dinge entdecken, die Ihnen vielleicht bisher unbekannt waren und die es lohnt, bei einem Besuch des Doms einmal in Natura anzuschauen.

Dachreiter-Shooting

Fotos aus der Perspektive des eingerüsteten Dachreiters Ende 2013

Die Krypta

Noch zeigt sich die Krypta „wie eh und je“. Vorgesehen ist eine Umgestaltung und Modernisierung

Heilige Pforte

Im heiligen Jahr 2015 folgte der Paderborner Dom dem Aufruf von Papst Franziskus, eine besondere heilige Pforte zu schaffen. Dieses Vorhaben wurde durch ein Kunstwerk des in Brugge lebenden amerikanischen Künstlers Brody Neuenschwander künstlerisch begleitet. Die kalligraphische Umsetzung ziert das Paradiesportal auch über das heilige Jahr hinaus und hat sogar die Modernisierung der Vorhalle überstanden.